Geschlechter- und Altersverteilung von Barfußläufer:innen

Hallo ihr Lieben,

in der Vorstellung von @ramona62 kam diese Frage auf:

Ich habe bei sommerlichem Wetter eine Beobachtung gemacht. Es ist natürlich nur ein subjektiver Eindruck und hat keinen Anspruch auf Richtigkeit.

Meine Wahrnehmung bei Barfußläufer:innen im Teenageralter:
Dort sehe ich mehr weibliche Barfußläuferinnen und fast keine männlichen Barfußläufer.

Bei Barfußläufer:innen im höheren Alter erscheint es umgekehrt:
Dort sehe ich mehr männliche Barfußläufer und nicht ganz so viele weibliche Barfußläufer:innen.

Insgesamt habe ich den Eindruck, dass es mehr weibliche als männliche Barfußläufer:innen gibt.

Falls meine Wahrnehmung stimmt, was ist der Grund für das beobachtete Phänomen?

Alles Liebe
Annika

Also hier (im Forum) scheint die Mehrheit ja aus „älteren Herren“ (mich eingeschlossen… :sweat_smile:) zu bestehen, gefühlt jedenfalls.
In freier Wildbahn sehe ich fast niemand mehr barfuß, außer am Strand, aber
das zählt ja nicht wirklich.

1 „Gefällt mir“

Ist eigentlich Wurscht, oder?

Aber es ist auch immer ein bisschen noch die Frage, ob und wer sich in einem Forum anmeldet. Frauen haben oft weniger Bock auf sowas, weil Frau dann oft Anmache und Penisbilder gratis bekommt. Wir Männer dagegen sind da eher nicht unter Beschuss.

Solche Effekte kommen immer dazu.

Und dann natürlich auch, ob Frauen Bock auf „richtige“ Füße haben … Frauen stehen mehr unter Druck „hübsch“ im Sinne der allgemeinen Wahrnehmung zu sein. Anders kann man es auch kaum erklären, warum so viele in Fußzerstörenden, teuren, Schuhen laufen. Auch da sind wir Männer eher nicht im Fokus der Wahrnehmung.

Schade, aber Gleichberechtigung ist noch lange nicht wirklich da. Viel funktioniert nur in der Theorie.

1 „Gefällt mir“

Also ich wurde hier weder angemacht, noch bekam ich solche Bilder. :woman_shrugging:

2 „Gefällt mir“

Wenn Frauen das ein paar Mal erlebt haben, meiden sie generell die Situation.
Die können ja nicht wissen, dass es hier besser ist.

Das liegt daran, dass viele hier aus einem Vorgängerforum kommen. Das hatte ein altbackenes Layout, welches für diese Leute sehr attraktiv war, dafür jüngere Menschen abgeschreckt hat.

1 „Gefällt mir“

Zum Glück kam es hier noch nie vor. Und falls doch, löschen wir sowas und sperren die betreffenden Leute.

2 „Gefällt mir“

Hallo Annika,

ich beobachte es umgekehrt - es sind bei den sehr wenigen zu sehenden Barfußlaufenden fast nur Männer; praktisch alle über 20, meist über 30 bis hin zu über 60 Jahre alt.
Sehr selten auch mal ein Pärchen, wenn, dann eher jung bis unter 40.

Mädchen und Frauen sehe ich alleine so gut wie nie barfuß in der Öffentlichkeit - wenn, dann ziemlich jung und praktisch ausschließlich auf Naturwegen, nie beim Einkaufen oder in der Stadt.

Woran es liegt? Ich weiß es nicht. Eine Vermutung: Die Männer ziehen es konsequent durch, auch beim (sehr seltenen) „Gegenwind“. Es geht da etwas mehr um Respekt, und etwas weniger ums Gemochtwerden. Was meint ihr?

3 „Gefällt mir“

Das ist auch gut so.

Schade nur, dass es überhaupt erforderlich ist und Fakt eben, dass Frauen das im Netz recht oft erleben. So wie eben auch andere Arten der Überheblichkeit, Bevormundung, Geringschätzung usw.

Und schade, dass sich – vielleicht aus solchen Gründen – Frauen selbst begrenzen und in die Rolle schlüpfen, die Mann ihnen zugedacht hat.

Sehr erfreulich dagegen, wenn das hier nicht so ist.

2 „Gefällt mir“

Diese Beobachtung habe ich auch schon gemacht und mich auch schon gefragt weshalb:

Mein Ansatz ist, dass sich Teenagerinnen in der Pubertät abgrenzen wollen oder wegen unbequemen Schuhen aus der Not heraus barfuss gehen. Männer verschaffen sich in diesem Alter anderweitig Respekt und tragen grundsätzlich bequemere Schuhe.

Umgekehrt gehen Männer in höherem Alter ihren eigenen Weg und sorgen sich weniger, was Mitmenschen über sie denken.

Das ist jetzt eine sehr oberflächliche Erklärung und kann im Einzelfall natürlich ganz andere Gründe haben.

2 „Gefällt mir“

Derartige Dinge sind hier im Forum zum Glück nicht vorgekommen. Hier herrscht ein sehr respektvoller Umgang und ich fühle mich hier sehr wohl.

2 „Gefällt mir“

Ganz schwierige Frage. Am Donnerstag (einer der heißesten Tage in Südbayern bisher) hab ich mir auf dem Heimweg zum und mit dem ÖPNV vor allem bei den Teenagern und jungen Leuten gedacht: „Aja, Sneakers sind wohl gerade stark in Mode“. Fast niemand der überhaupt Luft an die Füße bei 30 Grad lässt.

Falls ich Mal durch Zufall jemanden barfuß laufen sah, dann waren bei es fast immer Personen mittleren oder älteren Alters mit geschätzter 80/20 Verteilung pro Männer.

Meine (zugegebenermaßen) eher kleine Stichprobe :smile:

1 „Gefällt mir“

Ich muss das „altbackene“ Layout jetzt doch mal verteidigen!

Gerade bei diesem Schietwetter (nein, eigentlich liebe ich das, solange die Temperaturen angenehm sind!) ist so ein schöner Sonnengelb-Hintergrund doch Anti-Depri.

Und klärend zum Titelthema „…Verteilung“:

Ich habe mein Barfußleben bislang auf 74 Jahre verteilt, mit Schwerpunkt auf den letzten Jahrzehnten.

Geschlechtsmäßig bin ich allerdings bei meinem bewährten geblieben und habe es nicht auf meine angesammelten Jahre verteilt.

:wink:

1 „Gefällt mir“

Du hast den Faden verloren, Manfred.
Wo bleibt, nach dieser schwungvollen Ankündigung, die Verteidigung?
:grin::grin:

1 „Gefällt mir“

In den letzten Tagen habe ich doch einige schuhbefreite Menschen in München gesehen. Es waren bis auf eine Ausnahme nur Männer und alle bis max. 30 Jahre alt.

  • Nachbar, der seinen Müll zum Container brachte
  • Handwerker, der seine Sneaker auf dem Weg nach Hause ausgezogen hatte
  • Radfahrer im Englischen Garten
  • Junge Frau mit Freund im Englischen Garten
  • Junge Herren, die draußen bei einem Jugendtreff etwas an den Tischen spielten
  • Eisbach-Surfer auf dem Weg nach Hause auf dem Fahrrad

Interessanterweise ist der andere Barfüßer in meiner Straße dieses Jahr nur in Flip-Flops unterwegs.

2 „Gefällt mir“

Bei uns im Verein gibt es zwei Kameradinnen, die hin und wieder, zumindest im Ort, barfuß unterwegs sind. Eine von denen habe ich angesteckt :sweat_smile: und die andere hat mich ermutigt, mehr barfuß zu laufen :grin:
Und im Nachbarort habe ich letztens einen Barfuß-Jogger gesehen.
Alterstechnisch alles in meinem Alter +/- 5 Jahre.

1 „Gefällt mir“

Hier in Lausanne sehe ich kaum jemanden außer mir, der barfuß ist, abgesehen vom See :joy:

Aber es kommt auch auf die Jahreszeiten an. Im Sommer, wie Jetzt, kan ich manchmal andere Leute barfuß sehen, sogar in der Stadt. Aber es ist sehr selten.

Andererseits bin ich im Winter wirklich der einzige, der barfuß geht und ich bleibe nicht unbemerkt :joy:

Auf dem Land ist es keine Seltenheit, anderen Menschen barfuß zu begegnen.

Ich kann nicht sagen, ob es mehr Männer oder Frauen gibt, die barfuß gehen. Es scheint mir, dass es fast dasselbe ist :wink: