Trotz Winter barfuß bei DM

Hallo ihr lieben,
normalerweise bin ich jetzt im Winter nicht draußen barfuß, aber weil mir die Beiträge im Forum Mut machen, habe ich heute eine Ausnahme gemacht und bin trotzdem barfuß raus, und zwar zum DM.

Beim Eingang kamen drei Schülerinnen raus. Sie schauten kurz auf meine Füße aber haben sie sonst nicht weiter beachtet.

Drinnen im DM war nicht viel los. Es waren nur zwei weitere Kundinnen im Markt. Eine von denen hat etwas gesucht, dabei auch in den unteren Regalreihen geschaut. Sie kam dann auch bei mir vorbei, wobei sie meine Füße sag. Aber sie hat nicht darauf reagiert.

Als ich wieder draußen war fragte mich ein Mann, ob es nicht zu kalt sei. Ich meinte aber, es macht mir Spaß. Damit war er als Antwort zufrieden und er verabschiedete sich von mir.

Es ist eine schönes Gefühl zu wissen, den meisten ist es egal auch im Winter oder wenn sie einen fragen, ich damit gut zurecht komme und die Leute freundlich sind.

Alles Liebe Leonie

10 „Gefällt mir“

Ich hätte tatsächlich auch nicht gedacht, dass bei unter 8°C selbst längere Spaziergänge schön sein können, ohne Schuhe. Deshalb ist die Frage für mich jetzt gut nachvollziehbar.

Deine Erfahrungen teile ich. Einige sehen es nicht. Die, die es sehen, sagen meistens nichts. Wenn jemand was sagt, ist es eher freundlich oder neugierig.

Ich rechne damit, dass es auch Mal doofe Leute gibt, die sich unhöflich verhalten werden. Bisher hatte ich so etwas nicht.

6 „Gefällt mir“

Hihi, ich erinnere mich noch genau, wie ich auch die ersten Male barfuß im Supermarkt oder beim Bäcker war. Das war auch im Winter. Ich war total aufgeregt, wie die Leute wohl reagieren, aber die reagierten überhaupt nicht. Es hat kein Schwein interessiert. Fast enttäuschend… :astonished:

6 „Gefällt mir“

…past zu meinem Morgen heute. War eben im Netto,wo nur eine ältere Dame das wohlwollend kommentierte und nachfragte. Ja,die meisten Jugendlichen denken glaube ich,daß man komisch drauf sein muss…

1 „Gefällt mir“

Hallo Leonie, interessant dass du darüber berichtest, wie es im DM war! Die Reaktionen beim Einkaufen sind sehr individuell und es gibt kaum Unterschiede, egal du diese im Winter oder im Sommer betrittst. Wie hat es für dich angefühlt zum DM zu gelangen?

Ich habe das heutige schöne Wetter auch wieder einmal genutzt, um einen Tagesausflug barfuss zu unternehmen. Am Morgen war es schon noch ziemlich kühl, aber gut machbar, weil die Böden trocken waren. Trotzdem wurden meine Füsse nach jeweils ca. 20 Minuten langsam kalt und ich betrat das Galeria-Kaufhaus, später auch noch eine DM-Filiale und den Lidl, wo es zwar einzelne Blicke gab, aber völlig unspektakulär war. Auch die Strassenbahn nutzte ich zweimal für ein paar wenige Stationen, um die Füsse zwischendurch ein wenig aufzuwärmen. Gegen Mittag war die Sonne dann stark genug, dass sich der Asphalt erwärmte und es war einfach nur angenehm! Freue mich bereits aufs nächste Mal!

1 „Gefällt mir“

Ich hatte auch darüber berichtet, wie es außerhalb des DM war, wenn auch, als ich hinterher rausging:

Ich dachte immer, im Winter würden die Leute stärker reagieren als im Sommer. Es zwar im Laden drin, aber ich denke, den Leuten ist bewusst, dass man ja auch draußen barfuß war, weil wie sonst kommt man in den Laden rein. Und extra die Schuhe ausziehen für den Laden ist zu umständlich. Und ich hätte immer gemeint es wäre ein Unterschied, weil im Sommer sich jeder denken kann, es ist wegen der Hitze.

Ich war anfangs noch ein bisschen unsicher, aber ich war überrascht, dass es doch nicht so kalt ist wie gedacht, sondern einfach nur angenehm frisch. Aber ich ich deutlich, dass ich jetzt im Winter nicht mehr barfuß war und mich wieder an den Untergrund gewöhnen muss, weil die Fußsohlen doch wieder empfindlicher wurden.

2 „Gefällt mir“

Meine Erfahrungen ist, dass im Winter am wenigsten Rückmeldung kommt. Ich vermute zwei Gründe:

  1. die Leute bemerken es schlicht gar nicht, weil im Winter niemand mit blanken Füßen rechnet. Deswegen sieht keiner, was nicht sein kann. :see_no_evil:
  2. wer es doch bemerkt, traut sich nicht zu fragen, denn jemand, der im Winter barfuß geht, kann nur ein irrer Psychopat sein, den man besser nicht von der Seite anquatscht :scream:

Im Sommer wurde ich dagegen sogar bei 22⁰ schon gefragt, ob das nicht zu kalt sei… :roll_eyes:

Die meisten Nachfragen kommen im Spätsommer/Herbst, wenn es wieder kühler wird.

Daran sieht man auch schon, was mit Abstand der häufigste Grund für eine Ansprache ist… :foot::snowflake::cold_face:

4 „Gefällt mir“

Sehr schön formuliert! Barfuss im Winter ist erfrischend, aber nicht kalt. Wie allgemein beim Barfusslaufen, braucht es hierfür beim ersten Mal etwas Überwindung, danach geht es erstaunlich gut!

Hi Leonie!
Gratulation!
Du hast dich überwunden und bist im Winter barfuß gelaufen!
Damit ist der erste Schritt gemacht!
Mir ging es letzen November ähnlich - was sollen die Leute denken/sagen …
Ich fand es sehr angenehm und meistens wird man ignoriert bzw. wenn Kommentare kommen, dann nur positiv oder neugierig!
Ich habe einfach weiter gemacht und genau das solltest du auch tun!
Bleib barfuß solange es dir Spaß macht - du wirst es nicht bereuen!
LG
Tom

2 „Gefällt mir“

Gestern im Wald… Die Leute sehen es und sagen nichts … Du siehst die denken und ich finde es lustig :wink:

Einfach locker machen. Wir dürfen das fast überall. Und dann kannst du überlegen, ob du willst.

2 „Gefällt mir“

Hallo liebe Leonie,
selbst im Sommer habe ich trotz Erfahrung manchmal immer noch Phasen wo ich unsicher bin, was die Leute denken und dann merke ich, dass ich da sehr viel Overthinking betreibe und stelle fest, die Leute reagieren meist garnicht oder positiv.

Ich fand es sehr mutig von dir, dass du dich getraut hast, in den DM barfuß zu gehen gerade jetzt und es ist super, dass du keine negativen Reaktionen bekamst.

Liebe Grüße
Annika

3 „Gefällt mir“