Zuhause barfuß đŸŠ¶?

Die Frage ist vielleicht naiv, aber ich bin ja auch neu hier
. :woozy_face:
Wie haltet Ihr das Zuhause?
Ich habe inzwischen mitbekommen, dass hier viele immer und ĂŒberall barfuß sind, Respekt, bei Euch stellt sich die Frage natĂŒrlich nicht.
Aber ich bin draußen halt noch teilweise unsicher, bestimmt andere auch?
Aber zuhause gibt es fĂŒr mich definitiv nur nackte FĂŒĂŸe, Socken finde ich gruselig und Flip Flops trage ich da nur bei wirklich extremer FusskĂ€lte

In der wĂ€rmeren Jahreszeit bin ich zuhause immer barfuß. Und wenn Besuch kommt dann auch.

Wenn ich schon draußen nahezu durchgehend barfuß bin, dann erst recht zuhause!
Dabei gibt es eine Reihe interessanter Effekte nĂŒtzlicher Art:

  • Ich spĂŒre, ob die Zentralheizung anspringt, da es einige „hot spots“ am Boden gibt, vermutlich schlecht isolierte Abzweigungen
  • ich kann voll beladen eine Wendeltreppe hinabgehen, ohne auf die Stufen zu schauen, da ich sie ganz exakt spĂŒre
  • ich brauche in der Nacht kein Licht anschalten, da ich immer weiß, wo ich bin
  • ich habe immer noch eine „dritte Hand“ zur VerfĂŒgung, wenn ich die ersten beiden HĂ€nde voll habe und eine TĂŒr aufmachen muss oder einen Lichtschalter bedienen muss.
2 „GefĂ€llt mir“

Bin zwar nicht immer und ĂŒberall barfuß aber zuhause sind die Socken (so fern ich welche an hab) gleich weg.
Es gibt’s Situation wo ich nen glaubenssatz inne hab der mir sagt Schuhe evtl angebracht wĂ€ren

Muss da stellenweise auch noch ĂŒber Schatten springen.

Zuhause immer barfuss ohne Ausnahme. Wir haben Bodenheizung.

Auch ohne geheizten Boden
 Zuhause oder auch bei Freunden seit November 100% ohne Schuhe.

AnfĂ€nglich manchmal durchaus etwas kalt fĂŒr die FĂŒĂŸe. Dann irgendwann völlig egal. Einfach normal.

1 „GefĂ€llt mir“

Dito. Zuhause ganzjÀhrig Barfuss 


Es kĂ€me mir komisch vor zuhause was an die FĂŒĂŸe zu ziehenđŸ€Ł
Obwohl wir keine Fußbodenheizung haben.

Einzig zum WĂ€scheaufhĂ€ngen auf der Wiese, wo wahnsinnig viele Hummeln und Bienen am Boden auf futtersuche sind, da ziehe ich mir Gartenclogs an, die neben der TerrassentĂŒr stehen😅
Es ist so schwierig den Boden permanent im Blick zu haben, wenn man zwei Etagen höher beschÀdigt ist :joy:

2 „GefĂ€llt mir“

Ich nehme an, dass Hornhaut am Fuß auch nicht effektiv gegen Stiche schĂŒtzt
 und außerdem will man ja auch niemanden da unten in BedrĂ€ngnis bringen 


Ich denke, dass der Stachel nicht durch die dicke Haut an Ferse und Ballen kÀme
 (Keine Ahnung!)
Aber ich werde immer an einem Zeh gestochen :dizzy_face::face_with_spiral_eyes:und das ist extren unangenehm!!!

Genau! Und ich möchte nicht, dass eine Biene wegen mir ihr Leben lassen muss :face_with_peeking_eye: :sleepy:

1 „GefĂ€llt mir“

Wobei die Biene unter dem Gartenclog vermutlich auch nicht glĂŒcklich wird 
. :woozy_face::rofl:

1 „GefĂ€llt mir“

Im Gras wenn, dann Hummeln (bauen Nisthöhlen im Boden). Und ja, der Stachel kommt auch durch trainierte Fußhaut z.B. an den Ballen durch (hier Giftwirkung „retard“, da es nicht in die Leder- ode gar Unterhaut reicht), umso leichter natĂŒrlich in die zartere Haut unterm Gewölbe.
Die paar sehr wenigen Hummeln die mich in meinem ganzen Leben so erwischt haben, haben das i.d.R. ĂŒberlebt, und ich nehme das denen in keinster Weise ĂŒbel. Ich wĂŒrde auch stechen, wenn ein Riese auf mich drauflatscht.
Ich habe eigentlich in meinem ganzen Leben sĂ€mtliche dieser Art Insektenstiche (Wespen, Hummeln; Bienen noch nie) immer irgendwie durch eigenes Verhalten und die daraus entstehenden MißverstĂ€ndnisse guten Teils selbst provoziert.
Abhilfe konkret im Garten: Bei erkannten Hummelnestchen ganz ernsthaft ein kleines FĂ€hnchen oder so ins Gras stecken als Warnung an mich selber, einfach genau DA einfach mal nicht direkt hinzulatschen.

1 „GefĂ€llt mir“

Zuhause immer Barfuß. Aßer wenn ich Krank bin. Dann empfinde ich das als unangenehm kalt.

Hallo Matthias,
die Idee mit den FĂ€hnchen ist ja mal genial!
Aber ich meinte tatsÀchlich nur die Hummeln und Bienen auf Nektarsuche. :smiley:
Wir haben nĂ€mlich sehr viele WildkrĂ€uter im „Rasen“. Sehr zum Leidwesen unseres Nachbarn, der Wert auf seinen Golfrasen legt :upside_down_face:
LG, Sabine

Zuhause immer barfuß.

Zuhause definitiv immer barfuß!
Und das seit ĂŒber 25 Jahren!
Auch wenn die Fußbodenheizung mal aus ist!
Tom :foot::foot:

2 „GefĂ€llt mir“